Kunst & Kultur News Ausstellungen Kunstmessen Museen Galerien
Startseite Kunst & Kultur News

Kunst & Kultur News


Impressum Kontakt

Louvre Abu Dhabi - Kunst der Architektur mit der K

Follow @aboutARTmagazin


Louvre Abu Dhabi Highway Gallery -

From left to right: Manuel Rabaté, Director of Louvre Abu Dhabi; His Excellency Saif Saeed Ghobash, Director General of the Department of Culture and Tourism Abu Dhabi; Her Excellency Noura Al Kaabi, Minister of Culture and Knowledge Development and Chair of Abu Dhabi Media; His Excellency Mohamed Khalifa Al Mubarak, Chairman of the Department of Culture and Tourism Abu Dhabi Louvre Abu Dhabi, Photography: Jonathan Gibbons


8. August 2018

Tanja Playner

Der Architekt Jean Nouvel hat seine Inspirationen für das Project Louvre Abu Dhabi in der traditionellen arabischen Kultur gesucht. Das Konzept wurde als „Stadtmuseum“ im Meer mit 55 weißen Gebäude geplant und auf der Insel Saadiyat direkt an der Küste des Persischen Golfs gebaut. 23 permanente Galerien erinnern an Medina. Einen besonders faszinierenden Blickfang hat Jean Nouvel mit einer flachen Kuppel von 180 Meter Durchmesser erreicht. Durch die Faszination der Konstruktion aus 8.000 Metallsternen fallen die Lichtstrahlen in die Gebäude und Wasserflächen.

Auf den 24.000 Quadratmeter der beeindruckenden Architektur sind 6.000 Quadratmeter für die Dauerausstellung und 2.000 für Sonderausstellungen vorgesehen.

Offiziell wurde der Louvre Abu Dhabi am 11. November 2017 geöffnet. Zur Einweihung am 8. November 2017 durch Chalifa bin Zayid Al Nahyan kam auch der Französische Präsident Emmanuel Macron. Bereits während der Bauarbeiten im Jahr 2009 gab schon erste Museumsausstellung im Emirates Palace Hotel in Abu Dhabi, die Kronprinz Muhammad bin Zayid Al Nahyan und der französische Präsident Nicolas Sarkozy eröffneten. In dieser Ausstellung wurden die ersten Leihgaben aus französischen Museen und ersten 19 für den Louvre Abu Dhabi eingekauften Exponaten gezeigt. 2013 zeigte Pariser Louvre in einer Ausstellung Exponaten, die für die Sammlung des Louvre Abu Dhabi angekauft wurden.

Louvre Abu Dhabi wurde als Ort des Austausches für Geschichte und menschliche Erfahrungen gesehen. Die Kollektion des Museum wurde auf die Zeit von der Antike bis zum 21. Jahrhundert konzipiert. In dem Eröffnungsjahr werden rund 300 Kunstwerke von 13 französischen Schlüsselinstitution neben der ständigen Sammlung des Museums zu sehen sein. Dazu gehören Leonardo da Vincis La Belle Ferronniere und ein spanischer Springbrunnen eines Löwen, der von Monzon aus dem Musee du Louvre, Claude Monets Saint-Lazare station und Edouard Manet`s The Fife Player aus dem Museum d`Orsay. Neben anderen in der Kunstgeschichte wichtigen Kunstwerken wird auch Henri Matisses Still Leben mit Magnolia (1941) aus dem Centre Pompidou gezeigt.

Ein externes Kunstprogramm wurde ebenfalls in die Museumsumgebung integriert und erweitert das Museumserlebnis über die Wände des Museums hinaus. Die Arbeiten umfassen Aufträge von renommierten zeitgenössischen Künstlern, die sich von der Museumsumgebung inspirieren lassen und in einigen Fällen im Dialog mit anderen nicht zeitgenössischen externen Kunstwerken stehen.

So hat der italienische Künstler Giuseppe Penone eine vier-teilige Installation, die mit der Architektur von Jean Nouvel interagiert, kreiert. Die amerikanische Künstlerin Jenny Holzer, die in den internationalen Ausstellungen gezeigt wurde, hat drei gravierte Steinwände mit den Texten aus den wichtigen historischen Quellenaus der ganzen Welt geschaffen. Die Wände wurden „For Louvre Abu Dhabi“ genannt.

Auch für die Kinder hat der Louvre Abu Dhabi etwas zu bieten. Für Familien und Kinder wurde ein eigenes Kindermuseum mit originalen Kunstwerke geschaffen. Dort haben Kinder und Familien eine Möglichkeit die Ausstellungen zu besuchen und an Workshops Teil zu nehmen, um den Kindern neue Techniken der Kunst vor zu stellen und die Neugier und Entdeckung zu fördern.

Louvre Abu Dhabi zeigt ein innovatives Konzept und präsentiert Kunstwerke auch im öffentlichen Raum wie auf der Autobahn von Dubai nach Abu Dhabi. Das Konzept ist als Louvre Abu Dhabi`s Highway Gallery genannt, und zeigt einige Kunstwerke wie Leonardo da Vinci`s portrait einer Frau „La Belle Ferronniere“, Van Gogh`s 1887 Selbstportrait oder Edouard Manet`s „The Fife Player“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Dinge der Ungerechtigkeit finden in ihrer Kunst eine andere Sprache, die sie bewusst ausgewählt hat. Beeinflusst von allen negativen Momenten im Leben hatte sie ein unglaubliches Bedürfnis ihren inneren „Schrei“ anders aus zu sprechen ... weiter lesen...
Pablo Picasso und sein Leben ... „Er hatte nichts Verführerisches, wenn man ihn nicht kannte. Allerdings, sein seltsam eindringlicher Blick erzwang die Aufmerksamkeit … dieses innere Feuer, das man in ihm spürte, verlieh ihm eine Art Magnetismus, dem ich nicht widerstand. Und als er mich kennenzulernen wünschte, wollte ich es auch“ ... weiter lesen ...
Gustav Klimt ist einer der bekanntesten Künstler weltweit. Seine Gemälde „Der Kuss“ (1997-08) so wie Portrait „Adele Bloch-Bauer I“ (1907) zählen zu den teuersten Gemälden weltweit. Bei Van Gogh oder Monet gibt es sehr wenig Kunstwerke die so bekannt sind als einige Kunstwerke von Gustav Klimt. „Der Kuss“ ist einer der bekanntesten Kunstwerke weltweit und ist heute das meist reproduziertes Kunstwerk weltweit. Das obere Belvedere, wo sich „Der Kuss“ befindet, ist für jeden Tourist, der Wien besucht ein muss. weiter lesen...
Vom 8 bis 19 Mai 2018 kam große Prominenz an die Cote D`Azur zu den berühmten Filmfestspielen in Cannes. Die australische Schauspielerin Cate Blanchett als Vorsitzende der Jury der 71. Internationalen Filmfestspiele von Cannes flanierte mit hochkarätigen Stars wie Jane Fonda, Kristen Stewart, Alessandra Ambrosio, Naomi Campbell, Julianne Moore, Milla Jovovich, Pierce Brosnan über den roten Teppich des Palais de Festival.
Neben den Filmpräsentationen und Preisverleihung gab es jede Menge internationalen Glamour in Cannes zu sehen.
... weiter lesen...
Einer der wichtigsten Vertreter der Pop Art Robert Indiana ist im Alter von 89 Jahren gestorben.
Robert Indiana wurde am 13 September 1928 mit dem Namen Robert Clark in New Castle geboren. Er wurde durch seine LOVE-Serie 1964 bekannt, als er in der Stable Gallery in New York sein Debüt feierte. Im selben Jahr wurden Werke von Indiana neben Andy warhol auf der Weltausstellung in Queens gezeigt. Laut New York Times hinterlies Robert Indiana einen Nachlass von schätzungsweise 28 Millionen Dollar wert.
Diese Einfache Skulptur hat ...weiter lesen ...
Kaiserlich fand das Treffen der Mitglieder des St. Georgs-Orden des Hauses Habsburg-Lothringen im Schloss Hubertendorf statt. Komtur GD Mag. Dr. Peter Harold gemeinsam mit Vizekomtur und Schlossherr Franz Aigner begrüßten die Gäste. Es wurde gesprochen, diskutiert und gefeiert. Der St. Georgs-Orden zeigt wie sich Menschen für Gute Zwecken vereinen. Ehrenritter des Ordens und Bundesminister a.D. Mag. Karl Schlögl hielt einen Vortrag und diskutierte anschließend mit ... weiter lesen...
Wenn man Kunst und Basel sagt, dann verbindet man automatisch zwei Wörter zusammen: Art Basel – eine der wohl relevantesten Kunstwochen der Welt. Die Art Basel hat sich auf dem Kunstmarkt stark etabliert und für die meisten Sammler und Kunstinteressierten ist es ein Muss in ihrem Terminkalender die Art Basel im Juni zu Besuchen.
weiter lesen...
Art Basel Hong Kong: 190 moderne und zeitgenössische Kunstgalerien im Galerien Sektor präsentieren Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Installationen, Fotografien, Film-, Video- und Digitalkunstwerke aus dem 20. Und 21. Jahrhundert. ... weiter lesen...
Einmal im Jahr sammeln sich Unternehmer aus Business, Sport, Kunst und Kultur auf dem Europäischen Motivationstag. Dieses Jahr fand der Europäische Motivationstag in der Olympiahalle in München mit rund 10.000 Teilnehmer statt. Dabei war auch Heinz Playner - Direktor der PAKS Gallery aus dem Schloss Hubertendorf in Blindenmarkt und Palais Werndl in Steyr. In der VIP Longe waren Heinz Playner und die Pop Art Künstlerin Tanja Playner einer der wenige Gäste, die die Möglichkeit hatten Stars auf dem roten Teppich zu Treffen und sich mit ihnen zu unterhalten. Galerist Heinz Playner sprach mit weltweiten hervorragenden Persönlichkeiten wie Fussball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller ... weiter lesen ...
Handillustrierte Harry Potter Buch von J.K. Rowling verkauft für $467 000

Ein anonymer Käufer kaufte eines von sieben hand-illustrierten J.K. Rowling`s Bücher für The Tales of Beedle the Bard am 13 Dezember auf Sotheby`s London für £368,750 ($467,317).

Wie artnet News berichtete war das Buch als Geschenk für Barry Cunningham, Rowlings erster Redakteur, nach der Veröffentlichung des letzten Harry Potter Buches im Jahr 2007 erstellt. Damals gab es keinen Plan für eine breite Publikation der Auswahl von Märchen für Zauberer Kinder, die ...

weiter lesen ...
PAKS Gallery präsentiert etablierte und aufstrebende Künstler auf der zeitgenössischen Kunstmesse im Carrousel du Louvre in Paris.

Am 22 und 23 Oktober haben die Kunstsammler und Kunstinteressierte die Arbeiten von 46 Künstler auf dem Stand der PAKS Gallery zu sehen und zu erwerben. Direktor der PAKS Gallery Heinz Playner hat aus mehreren Künstler weltweit internationale Kunstansichten und Stile der zeitgenössischen Kunst für die Kunstmesse im Carrousel du Louvre ausgewählt.

PAKS Gallery präsentiert solche Stars der Kunstszene wie ... weiter lesen...
Zeitgenössische Künstler heute im MAMAG Museum Tochter von Beyonce liebt Kunst